Burschen

Geb.Jahrgang:

1993 1994 1995 1996 1997 1998 zur EINSTIEGSEITE BURSCHEN - Alle Jahrgänge
1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 zur EINSTIEGSEITE MÄDCHEN - Alle Jahrgänge
               

BFV Jahrgang 2003    Spieljahr 2016 - 2017

 5. Meisterschaftsspiel 

TIROL : BURGENLAND  1:1

Sa 05.11.2016     10:30 Uhr     6020 Innsbruck 

Sportanlage Reichenau    Klappholzstrasse 2

Anreise: Fr. 04.11.     Nächtigung: Landhotel RESCHENHOF **** in Mils

zum Burgenländischen Fußballverband

www.bfv.at

 EINSTIEG Burschen alle Jahrgänge   zur Offiz. Einberufung (BFV) > Online Spielbericht > TABELLE auf Fußball Online >
       
Hauptseite Burschen Jg.03 Auswahlkader Sichtung + Testspiele Mannschaftsfotos
Übersicht alle Termine Jg.03     Extraseiten Testspiele + Sichtung  
     
zum Spiel der Mädchen   Diese Seite wurde aktualisiert: 29.09.2018 21:37:23 von peja
     
 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde 5. Runde 6. Runde 7. Runde 8. Runde  9. Runde
Niederösterr. (A) Kärnten (H) Oberösterr. (A) Steiermark (H)  Tirol (A) Spielfrei Salzburg (H) Wien (A) Vorarlberg (H)
 
 
URL:  https://goo.gl/photos/dGnJs147Naxo7Xo8A
 
Ausgleich zum 1:1 in der letzten Minute
 
 
TIROL BURGENLAND
 
  • 1:0: Robert Demeter (48.)
  • 1:1: Nico Hoffelner (85.)
  • 23.: Robert Demeter für Justin Forst
  • 36.: Mika Kogler für Simon Plattner
  • 53.: David Jaunegg für Namory Cisse
  • 58.: Lukas Wally für Manuel Buchreiter
  • 58.: Elias Neubauer für Max Wendelin
  • 64.: Robert Gregull für Fabian Baldauf
  • 64.: Florian Krutzler für Andreas Dostal
  • 64.: Luca Tiemo Joshua Pfeiffer für Dennis Leuchtmann
Tirol Burgenland
RNr Spieler
T Simonowive Stigger
02 Mario Gintsbyjxvferger
03 Simonaoire Plattner
04 Kubilay Özer
05 Ulas Bvfijwelinhvwek
06 Matteo Maswjgwoetti
07 Justin Forst
08 Bastian Pichler
09 Namory Cisse
10 Felixsudhv Mandl (K)
11 Mario Schell
RNr Spieler
T Fabian Baldauf
02 Rapvwsebhael Kölehgawbl
03 Maxdniwj Wendelin
05 Luca Jonasvanwb Binder (K)
06 Stefanoireh Eggenhofer
08 Maruivanc Kögl
09 Manuivednel Buchreiter
10 Filippoyjx Montanaro
11 Denniebvows jpoyjLeuchtmann
15 Andrenwbekas dasudDostal
19 Nico Hoffelner
 
ET Paul Sinhvwcherwjgwomer
12 Tobias Parth
13 Robert Demeter
14 Mika Kogler
15 David Jaunegg
 
ET Robert Greggaweiull
07 Luca Tiemwoefjo Joshua Pfeiffer
14 Elias Nivanweubbvowiauevbaoir
17 Florian Krutzler
21 Lukas Wyjxvfally
 
SL  
TR Josef Geisler
   
   
 
SL  
TR Rainewivedr Messetler
CO TR Mario Portschy
MAS Pepi Jani
 
Bundesländer NW Meisterschaft U14
    Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Steiermark 4 4 0 0 22:5 17 12
2 Oberösterreich 5 4 0 1 19:6 13 12
3 Niederweuivöedniwsterreanwbeich 4 3 1 0 15:5 10 10
4 Kärnten 5 3 0 2 7:8 -1 9
5 Wien 4 2 1 1 9:4 5 7
6 Salzburg 5 2 0 3 13:11 2 6
7 Tirol 4 0 1 3 2:15 -13 1
8 Burgenjweuiland 5 0 1 4 3:26 -23 1
9 Vorarlberg 4 0 0 4 4:14 -10 0
 
 

      Folgende Spieler wurden einberufen:

         
BALDAUF Fabian BINDER Luca Jonas BUCHREITER Manuel DOSTAL Andreas EGGENHOFER Stefan
SV Stuben SV Mattersburg UFC St. Georgen-Eisenstadt SV Leithaprodersdorf SV Mattersburg
         
         
GLATZ Felix GREGULL Robert HOFFELNER Nico KÖGL Marc KÖLBL Raphael
SV Oberwart SV Mattersburg SV Mattersburg NW UFC St. Georgen/Eisenstadt NW UFC St. Georgen/Eisenstadt
         
         
KRUTZLER Florian LEUCHTMANN Dennis MONTANARO Filip NEUBAUER Elias PFEIFFER Luca Timeo Joshua
SV Gols SV Mattersburg SV Mattersburg SV Heiligenkreuz SV Oberwart
         
         
WALLY Lukas   Rainer Messetler Mario Portschy Pepi Jani
FC Andau   Trainer Trainer Masseur
         

 

     Auf Abruf halten sich bereit:

         
JANDRISEVITS Simon KÖNNYÜ Stefan Josef KORNFEHL Tobias KRACHER Dominik MENSCHIG Marcel
SV Güssing FC Mönchhof SV Rohrbach NW SV Punitz NW UFC St. Georgen/Eisenstadt
         
         
MIKOVITS Niklas STRODL Justin TRIMMEL Stefan WENDELIN Max WINKLER Marcel
SV Oberwart SV Mattersburg SV Mattersburg SV Gols SC WETTPUNKT Lockenhaus
         
         
   
   

 

F A H R T V E R E I N B A R U N G E N :

Die Spieler Kölbl, Krutzler und Wally; erfragen ihre Zusteigmöglichkeit bitte selbständig bei Herrn Ernst Gangl

Die Spieler Baldauf, Glatz, Neubauer, Pfeiffer und Jani, erfragen ihre Zusteigmöglichkeit bitte selbständig bei Herrn Friedl Gmoser

FALLS von diesen Spielern jemand privat nach Eisenstadt anreist ist in jedem Fall der betroffene Busfahrer hiervon in Kenntnis zu setzen!!!

Die restlichen Spieler organisieren ihre An- und Heimreise (Eisenstadt) bitte selbständig und treffen bis spätestens 9:45 Uhr am BFV,

Hotterweg 67; 7000 Eisenstadt ein!!!

 

   
Mehr Details auf der Offiz. Einberufung (BFV-Homepage) >  
    Nach oben
     
 INFO für die Spieler:    

 Zeitplan (4.11.):

 9:45 Uhr: Treffpunkt am BFV-Gelände (7000 Eisenstadt, Hotterweg 67)

 10:00 Uhr: Abfahrt mit "k&k Reisen"-Bus nach Tirol

 ~18:00 Uhr: Ankunft im Hotel "Reschenhof" (6068 Mils, Bundesstraße 7)

 

 

 Zeitplan (5.11.):

 10:30 Uhr: BLNWMS-Spiel gegen Tirol (Burschen)

 12:15 Uhr: BLNWMS-Spiel gegen Tirol (Mädchen)

 ~14:30 Uhr: Abreise aus Tirol

 ~22:30 Uhr: Ankunft in Eisenstadt (BFV-Gelände)

     
     
   

BFV Kommentar:

Dieses Mal stand ein Auswärtsspiel im Westen Österreichs am Programm, wo man in Tirol zu Gast war. Nach einer erfolgten Nachsichtung in der Zeit vom letzten Spiel bis zu diesem wurden für die Partie in Tirol gleich drei "neue" Spieler (Kölb, Eggenhofer & Leuchtmann) in den Spielkader einberufen und standen sogleich auch in der Startformation.

Das Spiel selber startete eher verhalten und man merkte, dass beide Mannschaften nicht allzu viel Risiko eingehen wollten. So war die erste Halbzeit arm an Höhepunkten. Es gab lediglich jeweils eine gefährliche Strafraumaktion welche aber keine der beiden Teams in einen Torerfolg umwandeln konnte. Somit ging man mit einem fast logischen 0:0 in die Pause.

Nach der Halbzeitpause gelang dann den Hausherren in einer Anschlussaktion an einen Eckball der 1:0 Führungstreffer (48. Minute). Hier hat sich die Hintermannschaft leider nicht sehr gut verhalten und hat den Tiroler Torschützen ganz alleine gelassen. Nach diesem Rückstand wurde dann versucht mit Spielerwechsel und Umstellungen am Spielsystem mehr Druck nach vorne zu erzeugen. Fast wären diese Umstellungen durch einen Torerfolg gekrönt geworden. Nach einer Flanke von rechts durch Krutzler kam Pfeiffer im Strafraum zum Kopfball. Leider setzte er den Kopfball an die Latte von wo er auf der Torlinie aufsprang und von dort wieder zurück ins Spielfeld. In der 85. Minute !!! (5. Minute der Nachspielzeit) zahlten sich die Bemühungen unserer Jungs aber dann doch noch aus. Hoffelner kam nach einer tollen Einzelaktion über die linke Seite im Strafraum zum Torabschluss und ein Tiroler Spieler konnte den Abschluss nur mehr ins eigene Tor ablenken, was zum vielumjubelten Ausgleich führte.

Trainer Rainer Messetler: "Man muss schon festhalten, dass dieser Gegner nicht die Qualität unserer letzten gehabt hat und auch nicht die Quantität an "Top-Spielern". Auf Grund der Tatsache, dass der Ausgleich für uns erst in der 5. Minute der Nachspielzeit erzielt wurde kann man schon von einem glücklichen Remis sprechen. Wenn man aber das ganze Spiel betrachtet dann war das Unentschieden aber auf jeden Fall gerecht und auch verdient. Zur Moral der Mannschaft kann ich nur sagen dass diese top war, weil sie bis zum Schluss versucht hat mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzielen." 

Aufstellung (4-1-4-1) (v.l.n.r.): 

Baldauf (Gregull); Buchreiter (Neubauer), Kölbl, Binder (K), Wendelin (Wally); Eggenhofer; Hoffelner, Leuchtmann (Pfeiffer), Kögl, Dostal (Krutzler); Montanaro;

Quelle: http://www.bfv.at/Portal/Nachwuchs/BLNWMS/Tirol-vs-Bgld-Knaben-2016-2017.html

     

 

Nach oben